fbpx

Globe Berlin im Kommen

CROWDFUNDING FÜR THEATER-SCHWERTRANSPORT

Letzte Bauteile des zukünftigen Globe Berlin kommen von Schwäbisch Hall nach Berlin

Seit 14. April 2021 läuft über Startnext eine Crowdfunding-Kampagne des Globe Berlin, um 60.000 Euro für die Lagerung und den Transport von 13 zentralen Stützpfeilern von Schwäbisch Hall nach Berlin aufzubringen. Diese letzten Teile fehlen noch, damit ab Herbst der (Wieder-)aufbau des hölzernen Rundtheaters an der Sömmeringstraße in Charlottenburg möglich ist. 

Die Stützpfeiler sind die größten und schwersten Teile des Schwäbisch Haller Globe Theaters. Sie be­stehen aus so genannten Leimbindern, bis zu 14 Metern lang, 5 Meter breit und jeder ca. 5 Tonnen schwer. Das erfordert einen Schwertransport mit Begleitfahrzeugen sowie zum Verladen einen Kran­einsatz. Die Kosten sind durch bisher zugesagte Fördermittel für den Wiederaufbau des Theaters nicht abgedeckt. Den Unterstützern winkt eine große Auswahl an „Dankeschöns“, von der „Prospero“-Jahres-Loge im zukünftigen Theaterbau bis zum „Puck“-Schlüsselanhänger.

3. Prolog-Saison in Vorbereitung

ZORN UND ZUFLUCHT

3. Juni - 18. September 2021, Open O-Bühne

mit Shakespeare, Schiller, Scheerbart

Bis der Wiederaufbau startet, bespielt Globe Berlin mit seinen Gästen das „Open O“, eine ringförmige Freilichtbühne aus einigen hölzernen Bauteilen des Globe. Seit 2019 haben schon mehr als 10.000 Besucher im Innenraum und mit erforderlichen Abständen auf Stühlen Platz ge­nommen, um unter freiem Himmel das Programm aus Schauspiel . Wortkunst . Weltmusik zu erleben.

Aktuell ist die 3. Prolog-Spielzeit in Vorbereitung. Unter dem Titel „Zorn und Zuflucht“ sind in der Zeit vom 3. Juni bis zum 18. September ca. 80 Veranstaltungen geplant. Neben drei Premieren mit Werken von Shakespeare (KOMÖDIE DER IRRTÜMER), Schiller (MARIA STUART) und Scheerbart (ES LEBE EUROPA) stehen die Wiederaufnahmen von Shakespeares ROMEO & JULIA und DER STURM sowie Konzerte, Tanz und Wortkunst auf dem Programm. Zudem ist ein Mehrgenerationen-Theaterprojekt von und mit geflüchteten Menschen in Arbeit, das unter dem Titel „Kein Heim Weg“ in Kooperation mit Akteuren aus Charlottenburg ent­steht. Details zur kommenden Saison folgen demnächst.

Globe Berlin

EIN NEUES THEATER AUS BEWÄHRTEM HOLZ

globe berlin 2020Das Globe Berlin entsteht an der Spree, hat in Charlottenburg seinen Standort gefunden und ist das Ergebnis einer beispielhaften Zusammenarbeit zwischen Kunst, Politik und Wirtschaft. Es setzt den lange gehegten Plan des Theatervisionärs Christian Leonard  in die Tat um, der sich als Gründer, Leiter, Regisseur und Übersetzer der Shakespeare Company Berlin einen Namen gemacht hat. Nach dem „Shake!-Theaterzelt am Ostbahnhof“ und der Freilichtbühne im Natur-Park Schöneberger Südgelände ist es der dritte Kulturschauplatz, den Leonard eröffnet, diesmal mit dem eigens für dieses Theater gegründeten Globe Ensemble Berlin, einem wachsenden Netzwerk kontinuierlich kooperierender KünstlerInnen.

Damit folgt das Team aus rund 25 Mitstreitern der Einladung des Bezirks, ein idyllisch an der Spree gelegenes Grundstück an der Sömmeringstraße mit dem von der LOTTO-Stiftung Berlin geförderten Bau und ihrem Programm aus Schauspiel, Wortkunst und Weltmusik für ein breit gefächertes Publikum kulturell zu beleben.

Erfreulicherweise kann damit das ehemaliger Schwäbisch Haller Globe, ein als Bürgerinitiative entstandener und dort immer noch beliebter Rundbau in Modulbauweise, der nach 16 erfolgreichen Jahren einem festen Gebäude weichen musste, mit einigen Modifizierungen weiter genutzt werden. Der Großteil der Bauteile ist bereits vor Ort, die tragenden Säulen sind in einer Halle gelagert und werden bei Baubeginn termingenau angeliefert.

Globe Berlin

PROLOG-BÜHNE (Open Air)
Sömmeringstraße 15
10589 Berlin-Charlottenburg

Folgen Sie uns auf facebook 16 1 und   instagram

Tickets

Tickets

T.: 030 / 84 10 89 09 (Ticketmaster)
M.: 0175 / 341 04 14

Gruppentickets (ab 4 Personen):
T.: 030 / 92 10 94 94 04 (Ticketmaster)
E-mail: gruppen@ticketmaster.de

Medienpartner

tagesspiegel

 

 

radio1